Josephs-Coat-Ganz-im-Augenblick-Vorderseite-Flat
Anregungen

Karten mit der Josephs Coat Technik

Die liebe Sigrid von Sigrids Kreative Art hat letztens bei Instagram eine Karte mit der Josephs Coat Technik gezeigt.

Da fiel mir ein, dass ich letztes Jahr im Herbst auch ein paar Karten mit dieser Technik angefertigt hatte.
Diese hatte ich noch gar nicht gezeigt.
Das will ich jetzt doch mal schnell nachholen!

An einem Abend habe ich zwei ähnliche Karten erstellt. Ich habe nur ein anderes Motiv benutzt.
Die dritte Karte entstand an einem anderen Abend.

Ich hoffe, dass ich die Farben noch korrekt benennen kann. Das ist ja schon einige Monate her, seit ich diese Karten angefertigt habe.
Seht es mir bitte nach, falls ich die Farben doch nicht so genau treffe.

Joseps Coat Ganz im Augenblick

Nahaufnahme Karte Mohnkapsel in Orangetönen embosst und in espresso gewischt

Für diese Karte habe ich Farbkarton in Espresso genommen und mit Mangogelb gemattet.
Den Aufleger in Grundweiß habe ich dann mit den Blendingpinseln und Tinte in Mangogelb, Osterglocke und Blutorange komplett gewischt.

Als zweiten Schritt habe ich den Mohnblütenstängel, die Samen und den Spruch aus dem Set „Ganz im Augenblick“ mit Versamark gestempelt und mit klarem Embossingpulver embosst.

Zum Schluss habe ich den gesamten Aufleger kräftig mit Espresso gewischt, sodass so gut wie nichts mehr vom Untergrund zu sehen war.
Mit einem Küchentuch habe ich dann die Farbe von den embossten Motiven abgenommen und schon erschienen diese wieder bunt.

Den Aufleger habe ich dann einfach nur noch auf die Mattung und auf die Karte geklebt.

Josephs Coat Gorgeous Leaves

Nahaufnahme Karte drei Blätter in Orange- und Rottönen embosst und in espresso gewischt

Bei der zweiten Karte bin ich genauso vorgegangen.
Hier habe ich jedoch die Blätter aus dem Set „Gorgeous Leaves“ genommen.
Die restlichen Schritte sind die gleichen wie bei der ersten Karte.

Josephs Coat To the Moon

Flatlay Karte Mondphasen und Mondsichel in hellen Blautönen embosst und in Marineblau gewischt

Die dritte Karte wollte ich unbedingt mit den tollen Mondmotiven aus dem Set „To the Moon“ basteln.

Die Schritte sind auch hier die gleichen wie bei den anderen beiden Karten.
Nur habe ich diese Karte in Blautönen gehalten.

Nahaufnahme Karte Mondphasen und Mondsichel in hellen Blautönen embosst und in Marineblau gewischt

Für die Grundkarte habe ich Farbkarton in Marineblau genommen und mit Farbkarton in Rauchblau gemattet.
Den Aufleger habe ich im Hintergrund mit Rauchblau, Babyblau, Pazifikblau und Aquamarin gewischt.
Das Ganze dann mit Marineblau bedeckt.

Das Etikett habe ich mit der „Stanze nach Wahl Fähnchen“ einmal in Rauchblau und einmal in Grundweiß gestanzt.
Der Spruch in Marineblau stammt ebenfalls aus dem Set „To the Moon“.

Flatlay Innenseite Karte blaue Sternchen auf hellblauem Hintergrund

Im Inneren der Karte habe ich noch einen Einleger in Rauchblau geklebt.
Diesen habe ich mit den Sternchen in Marineblau, Babyblau und Rauchblau bestempelt.

Info zum Schluss

Leider sind die beiden Stempelsets sowie der Farbkarton und das Stempelkissen in Rauchblau nicht mehr erhältlich.
Aber Du kannst jede Farbkombination und jedes Motiv nutzen, welche(s) Dir gefällt.

Die Technik ist gar nicht schwierig und macht echt Spaß.

Hast Du diese Technik schon ausprobiert?
Magst Du mir Deine Version zeigen?
Ich freue mich auf Deine Antwort.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.