Muttertag

Karte und Verpackung zum Muttertag

Für meine Mutter habe ich eine Schachtel Pralinen gekauft. Aber einfach so die Pralinen überreichen wollte ich auch nicht.

Also habe ich eine Karte mit Orchideen gefertigt. Leider ist das Set „Orchideenzweig“ nicht mehr erhältlich.
Möchtest Du auch eine Karte mit Orchideen verschenken? Schreibe mich an, ich fertige Dir gerne eine Karte!

Ich habe die Karte in zarten Tönen gehalten.
Flieder, Brombeermousse und Vanille passen doch perfekt zu Orchideen, oder?

So, Karte ist fertig. Bleiben noch die Pralinen.

Dafür habe ich eine kleine Schachtel in Form eines Briefumschlags gefertigt.
Da ich ein großes Stück Papier benötigte und vom Farbkarton nur DIN A4 Stücke hier habe, habe ich ein Stück Designerpapier genommen.
Es ist aus dem Designerpapier „Winterblüten“, leider gibt es auch dieses nicht mehr zu kaufen. Es ist so schön.
Ich habe aber noch ein paar Blätter hier – kann Dir also gerne auch eine Verpackung fertigen. Dazu benötige ich nur die Maße des zu verpackenden Gegenstandes.

Verschlossen habe ich die Schachtel mit einer Banderole, die ich passend zur Karte mit Orchideen geschmückt habe.

Ich wollte für die Karte den Hintergrund färben und prägen, aber er ist mir verrutscht.
Also habe ich aus dem misslungenen Hintergrund einfach die Herzen für die Banderole ausgestanzt.
Und es sieht doch toll aus, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.