Klappkarten,  Verpackungen

Karte und Verpackung zum Muttertag

Für meine Mutter habe ich letztes Jahr eine Karte und eine Pralinenverpackung gefertigt.

Ich habe mich für das alte Set „Orchideenzweig“ entschieden.
Das Designerpapier ist das „Winterblumen“-Papier.

Genau wie bei dem Geburtstagsset habe ich die Verpackung mit dem Falzbrett für Umschläge gefertigt.

Die beiden Herzen sind auch einem eigentlich verunglückten Farbkarton gestanzt.
Verunglückt deshalb, weil ich eigentlich den Karton prägen und gleich mit Farbe versehen und als Hintergrund für die Karte nutzen wollte.
Leider war das Ergebnis nicht gut. Zum Wegwerfen war mir das Stück aber auch zu schade.
Also habe ich die Herzen ausgestanzt und die Verpackung damit verziert.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.