Stempeltechniken

Alufolie prägen

Materialliste

  • Alufolie
  • Framelits „Herzlich bestickt“
  • Prägefolder „Schreibschrift 3D“
  • Stempelset „Definition von Glück“
  • Stempelkissen in Glutrot und Schiefergrau
  • Farbkarton in Glutrot 14,85×21 cm
  • Farbkarton in Schiefergrau 14,35×10 cm
  • Farbkarton in Flüsterweiß 13,85×9,5 cm & 14,35×10 cm
  • Big Shot oder andere Stanzmaschine
  • Schneidebrett
  • Stamparatus
  • evtl. Stampin‘ Blends in Chili oder Glutrot
  • Glue Dots und Tombow oder Abreißklebeband

Schritt 1:
Als erstes bereitest Du Dir Deine Karte vor.
Falze dazu den glutroten Farbkarton bei 10,5 cm.

Schritt 2:
Nimm das kleinere Stück Flüsterweiß und bestempele es am rechten Rand mit den Herzen in Schiefergrau. Am besten geht das mit dem Stamparatus.
Jetzt färbst Du den Herzenstempel mit Glutrot und stempelst einmal relativ mittig auf die grauen Herzen.

Schritt 3:
Den Spruch stempelst Du in Glutrot unten auf den Farbkarton
Klebe den flüsterweißen Karton auf den schiefergrauen Karton und alles zusammen auf die rechte Seite der Karte.

Schritt 4:
Nimm das größere Stück Flüsterweiß und stempel in Schiefergrau einen Spruch oben mittig und in Glutrot die kleinen Herzen unten rechts.
Klebe das Stück Farbkarton auf die Innenseite Deiner Karte.

Schritt 5:
Jetzt nimmst Du das Stück Alufolie und faltest es mindestens dreimal – je mehr, desto stabiler wird das Ganze.

Schritt 6:
Stanze aus der Alufolie mit den Framelits die Herzen aus.

Schritt 7:
Lege die Herzen in die Prägeform und kurbel sie erneut durch Deine Stanzmaschine.

Schritt 8:
Wenn Du magst, kannst Du noch einzelne Teile der Stanzteile mit Stampin‘ Blends in Chili oder Glutrot bemalen.
Klebe die beiden Herzen mit Klebepunkten auf die Karte.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.