Corner-Flip-Fold

Corner Flip Fold Karte zum Ruhestand

Mein Kollege, mit dem ich die letzten fünf Jahre zusammen gearbeitet habe, ist Ende August in Rente gegangen.
Gerne wollte ich mich mit einer Karte bei ihm bedanken, dass er mir alles beigebracht hat und ich in ihm immer einen guten Ansprechpartner hatte.

Ich habe mich für eine Corner Flip Fold Karte entschieden.
Diese sieht toll aus und man kann innen auch noch eine Kleinigkeit einstecken.

Für diese Karte habe ich mich für die Farbkombination Pfauengrün und Ziegelrot entschieden.
Ich finde, das passt ganz gut zusammen und ist auch nicht zu bunt.

Motivrechte © 1990–2021 Stampin’ Up! ®

Die Zweige aus dem Set „Für alle Zeit“ habe ich in Pfauengrün und Ziegelrot gestempelt und mit den Stanzformen ausgestanzt.
Das Blatt habe ich dann aus Metallic-Folienpapier in Gold gestanzt.

Motivrechte © 1990–2021 Stampin’ Up! ®

Für den Hintergrund wollte ich Designerpapier nutzen, damit meine Vorräte weniger werden.
Da die Karte für einen Mann ist, entschied ich mich für etwas dezentere Muster.

Der Spruch ist aus dem Set „Kleine Wünsche“, welches leider nicht mehr erhältlich ist. es gibt aber im aktuellen Jahreskatalog ähnliche Sets mit tollen Sprüchen.

Zwei runde glänzende Akzente aus einem älteren Aktionsset – da weiß ich leider nicht mehr, welches Set das war – runden das Ganze ab.

Motivrechte © 1990–2021 Stampin’ Up! ®

Die Innenseite habe ich ebenfalls mit einer Mattung in Ziegelrot gearbeitet, damit die Karte im Gleichgewicht ist.
Sonst ist die Vorderseite so schwer und die Rückseite zu leicht.
Natürlich muss auch hier ein kleiner Zweig aus dem Set „Für alle Zeit“ auf die Innenseite.

Ich hoffe, dass ich ihm so den Start ins Rentnerleben etwas versüßen konnte.
Mein Kollege hat sich jedenfalls sehr über die Karte gefreut.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.